Original paper

The systematic positions of the genera Pseudochloritis C. Boettger 1909 and Joossia Pfeffer 1929: (Gastropoda: Pulmonata: Helicoidea: Helicidae)

Binder, Herbert

Abstract

This overview presents the phylogeny of the fossil genera Tropidomphalus and Pseudochloritis in Central Europe during the Neogene. A comparison with recent land gastropods, focusing on the shell sculpture and protoconch, points to a relationship to the recent genus (subgenus) Helicigona (Campylaea). Key characteristics are tiny buttons in little pits on the shell surface, which are developed both in the fossil Pseudochloritis and recent Helicigona (Campylaea). The juvenile shell of the fossil genus Joossia Pfeffer 1929 also bears such platelets, which indicates a similar relationship of Joossia to the recent Campylaea.

Kurzfassung

Eine Übersicht zeigt die Entwicklung der fossilen Gattungen Tropidomphalus and Pseudochloritis in Mitteleuropa während des Neogen. Ein Vergleich mit rezenten Landschnecken und mit besonderer Betonung der Oberflächenskulptur der Schale und des Protoconchs zeigt, dass Beziehungen zu der rezenten Gattung (Untergattung) Helicigona (Campylaea) bestehen. Wesentliche Merkmale sind nämlich kleine Knöpfchen in Gruben an der Oberfläche der Schalen, die sowohl auf den Schalen des fossilen Pseudochloritis als auch bei der rezenten Helicigona (Campylaea) sichtbar sind. Weiters trägt auch die juvenile Schale der fossilen Gattung Joossia Pfeffer 1929 solche Plättchen, und dieses Merkmal spricht auch für eine verwandtschaftliche Beziehung der Gattung Joossia zu der rezenten Gattung Campylaea.

Keywords

pseudochloritishelicigonacampylaeatropidomphalusjoossiafossil taxadistributionmicrosculptureneogenemioceneecology