Original paper

Bericht über neuere naturphilosophische und erkenntnistheoretische Werke

Koltermann, Rainer

Entomologia Generalis Volume 13 Number 1-2 (1988), p. 125 - 135

7 references

published: May 1, 1988

DOI: 10.1127/entom.gen/13/1988/125

BibTeX file

ArtNo. ESP146001301008, Price: 12.10 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Seitdem viele Philosophen sich nicht mehr mit den Naturwissenschaften beschäftigen, nicht zuletzt, weil es gründliches naturwissenschaftliches Studium erfordert, sind sie auch nicht mehr in der Lage, auf die Probleme, die aus diesen Disziplinen kommen, philosophisch zu antworten. Deshalb suchen die Naturwissenschaftler selbst nach philosophischen Lösungen, ohne im allgemeinen ihrerseits Philosophie studiert zu haben. Von den Verfassern der im folgenden besprochenen Bücher ist allein G. Vollmer Physiker und Philosoph. Die hier vorgelegten Buchbesprechungen bieten ein großes Spektrum solcher Versuche zur Problemlösung, zeigen aber auch, wie kritisch man vielen solcher Gedankengänge gegenüber bleiben muß. Dringend erforderlich erscheint deshalb ein intensiverer Dialog zwischen Naturwissenschaftlern und Philosophen, die möglichst ein naturwissenschaftliches Fach studiert haben. Umgekehrt sollten sich auch mehr Naturwissenschaftler um eine philosophische Ausbildung bemühen.

Abstract

Many books have recently been published concerning science as well as philosophy and religion. They are dealing with epistemological and philosophical problems. Most of these books are written by scientists without a special philosophical training. The only exceptions are Vollmer's 2 volumes about evolutionary epistemology. He is physicist as well as philosopher. A couple of 9 reviews is presented distinguishing between the reasonable philosophical positions and those, which cannot be approved.

Keywords

epistemologyevolutionnatural philosophyreligion