Obituary

In Memoriam Fritz Paul Müller 1913 - 1989

Nachruf - Obituary,

Entomologia Generalis Volume 16 Number 2 (1991), p. 167 - 169

1 references

published: Oct 31, 1991

DOI: 10.1127/entom.gen/16/1991/167

BibTeX file

ArtNo. ESP146001602009, Price: 9.90 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Am 21. Juli 1989 starb Professor em Dr .sc. phil. Fritz Müller im 77. Lebensjahr. Professor F. P. Müller, ein sowohl national als auch international anerkannter und geachteter Forscher und Hochschullehrer, hat die Entwicklung der Aphididologie in Deutschland in den letzten vier Jahrzehnten wesentlich mitbestimmt. 1m Jahre 1913 in Meerane (Sachsen) geboren, legte er 1932 sein Abitur ab und begann im gleichen Jahr ein Biologie-Studium an der Universität Leipzig. Galt sein Interesse während der Schülerzeit und des ersten Studienjahres hauptsächlich der Botanik, so wurde durch hervorragend gestaltete Lehrveranstaltungen das Interesse an der Entomologie und der systematischen Zoologie gefördert. Zu Beginn des Herbstsemesters 1935 setzte F. P. Müller sein Studium an der Universität Rostock fort. Seine wichtigsten akademischen Lehrer waren in dieser Zeit die Professoren Paul Schulze, Karl Friederichs und Ernst Reinmuth. Mit der Dissertation zum Thema "Verdauung und Verdauungsfermente bei nahe verwandten Coleopteren mit verschiedener Nahrungswahl" promovierte er zum Dr. phil. an der damaligen Philosophischen Fakultät der Universität Rostock.

Keywords

Obituary