Original paper

REM-Untersuchungen an harzkonservierten Arthropoden

Kohring, Rolf

Entomologia Generalis Volume 23 Number 1-2 (1998), p. 95 - 106

25 references

published: Nov 4, 1998

BibTeX file

ArtNo. ESP146002301007, Price: 13.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Abstract

Resin-preserved insects (Baltic amber, Bitterfeld amber, amber of the Dominican Republic) are investigated by the use of a SEM. Beside the cuticula, parts of the compound eyes, the musculature system, the alae, and the respiration system are studied and documented. Variable preservation modes depend presumably on taphonomic conditions during the embedding (succession of schlaubens, temperature, viscosity) and early fossilisation phases.

Kurzfassung

Harzkonservierte Insectae (Baltischer Bernstein, Bitterfelder Bernstein, Dominikanischer Bernstein) werden rasterelektronenmikroskopisch untersucht, nachdem sie aufgebrochen wurden. Fast immer konnten neben der chitinigen Cuticula auch Partien der Augen, der Muskulatur, der Alae und der Tracheensysteme nachgewiesen werden. Unterschiedliche Erhaltungsbedingungen sind wahrscheinlich auf taphonomische Faktoren (Abfolge der aufeinanderfolgenden Schlaubenflüsse, Temperatur, Viskosität) zurückzuführen.

Keywords

Fossil Insectaeamberpreservationtaphonom