Original paper

Fütterungsabhängige Kastendetermination bei der Hummel-Art Bombus pascuorum (Hymenoptera: Apidae)

[Fooddependent Caste Determination in the Bumblebee Bombus pascuorum (Hymenoptera: Apidae)]

Reuter, Klaus; Schwammberger, Karl-Heinz

Entomologia Generalis Volume 24 Number 4 (2000), p. 293 - 307

29 references

published: Jul 1, 2000

DOI: 10.1127/entom.gen/24/2000/293

BibTeX file

ArtNo. ESP146002404007, Price: 16.50 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

An kontrolliert freifliegenden Völkern von Bombus pascuorum (Scopoli 1763) konnten erstmalig Untersuchungen zur Abhängigkeit der Kastendetermination von der Quantität des Futterangebotes für die Larven durchgeführt werden. Dabei wurde die Entwicklung der Larven bei 7 Völkern überprüft, wobei aus 122 Brutklumpen 455 Arbeiterinnen, 133 Königinnen und 84 Drohnen entstanden. Larven aus 42 Brutklumpen wurden dabei experimentell mit unterschiedlichen Qualitäten und Quantitäten von Pollen gefüttert. In jedem beobachteten Volk überstieg die durchschnittliche Fütterungsfrequenz der Königinnen-Brutklumpen den Wert für die Arbeiterinnen-Brutklumpen. Über alle Völker konnte dabei ein Fütterungsverhältnis von Arbeiterinnen-Larven zu Königinnen-Larven von 1:1,86 festgestellt werden. Durch einen zuvor definierten Fütterungsindex (Fütt/h/d), der die durchschnittlichen Fütterungen einer Larve pro Stunde widerspiegelt, konnte aufgezeigt werden, daß bei Fütterungsfrequenzen von 0,7 und 0,5 Fütt/h/d mit einer Ausnahme nur noch Königinnen produziert wurden, liegt ein fütterungsabhängiger Schwellenwert zur Produktion von Königinnen bei Bombus pascuorum nahe. Die Abhängigkeit der Kastendetermination von einem Ei- und Larvenkannibalismus durch adulte Tiere wird ebenfalls diskutiert.

Abstract

For the first time the interdependence of caste determination and the food supply for larvae could be examined in colonies of Bombus pascuorum (Scopoli 1763) under controlled conditions in outdoor boxes. The development of larvae was observed in 7 colonies: 455 workers, 133 queens and 84 drones emerged out of 122 brood clumps. Larvae from 42 brood clumps were fed experimentally with different qualities and quantities of pollen. In none of the experimental colonies observed, the average feeding frequency of the workers brood clumps exceeded the feeding frequency of the queens. Regarding all colonies, a feeding ratio of 1:1,86 between worker and queen larvae could be registered. With a feeding frequency of 0.7 - 0.5 Fütt/h/d, it appeared that only queens were produced with one exception. Consequently, it is obvious to suggest a threshold value of food quantity inducing the production of queens in Bombus pascuorum colonies. Furthermore, the results shows no dependence of the caste determination on an egg or larva cannibalism, since these have never been observed in the course of this research.

Keywords

Bombuspascuorum (Scopoli 1763)AckerhummelFütterungsfrequenzKöniginnenProduktionLarven-KannibalismusLarvenfütterungartificial feedingfeeding frequencelarval cannibalismlarval feedingqueen production