Original paper

Diversity of Flower Visitors of Ipomoea pes-caprae (Convolvulaceae) at a Dune Habitat in southern Brazil

[Diversität der Blütenbesucher von Ipomoea pes-caprae (Convolvulaceae) in einem Dünen-Habitat in Süd-Brasilien]

Zillikens, A.; de Medeiros Oliveira, E.; Steiner, J.

Entomologia Generalis Volume 33 Number 3 (2011), p. 137 - 148

18 references

published: Oct 26, 2011

DOI: 10.1127/entom.gen/33/2011/137

BibTeX file

ArtNo. ESP146003303004, Price: 13.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Abstract

The species richness of fower visitors of Ipomoea pes-caprae (L) R Br was studied in a restinga area in southern Brazil to identify its possible pollinators. Among the 40 species/morphospecies of flower associates, bees were the most diverse and abundant taxon. Based on morphological features (medium to large size, long tongue), visitation frequency and flower constant behaviour, five apid bee and one scoliid wasp species are likely able to pollinate the flowers. Using a range of hymenopteran pollinators successful reproduction of Ipomoea pes-caprae is ensured throughout the whole fowering period of about four months in southern Brazil.

Kurzfassung

Der Artenreichtum der Blütenbesucher von Ipomoea pes-caprae (L) R Br in einem südbrasilianischen Restinga-Habitat wurde untersucht, um die möglichen Bestäuber zu ermitteln. Unter den 40 Arten bzw. Morphospezies der mit Blüten assoziierten Insekten waren Bienen die arten- und individuenreichste Gruppe. Basierend auf morphologischen Merkmalen (mittelgroß bis groß, lange Zunge), Besucherhäufgkeit und blütenstetem Verhalten kommen fünf Bienenarten und eine Wespenart als wahrscheinliche Bestäuber in Frage. Durch Nutzung einer Reihe von Hautflügler-Arten als Bestäuber wird eine erfolgreiche Reproduktion von Ipomoea pes-caprae während der gesamten, etwa vier Monate andauernden Blühperiode in Südbrasilien gewährleistet.

Keywords

Ipomoea pes-caprae (L) R BrConvolvulaceaepollen loadspollinatorsbeeswaspsPollenladungBestäuberBienenWespen