Original paper

Über die Gesteinsverwitterung an Regensburger Bauten

Steinmetz, H.

Kurzfassung

In den Gesteinsmaterialien, die zu den mittelalterlichen Bauten in Regensburg verwendet worden sind, sind hauptsächlich drei Typen zu unterscheiden: Sandstein, mehr oder weniger dichte Kalksteine und in allerdings nur wenigen Fällen Granit. Es soll im folgenden kurz charakterisiert werden, wie an diesen verschiedenen Gesteinsarten die Verwitterung verläuft. Jede Verwitterung ist eine Wirkung des Wassers, der in der Luft enthaltenen Säuren und des Luftsauerstoffes. Die chemischen Angriffsreaktionen sind: Einfache Lösung, Lösung unter Zersetzung z. B. Hydrolyse, und Oxydation. Die physikalischen Veränderungen werden bedingt durch Quellung gewisser kolloidaler Bestandteile wie Ton unter Wasseraufnahme, Lockerung der Innenmasse durch Temperaturschwankungen und die Sprengwirkung, die die Volumvergrößerung des gefrierenden Wassers herbeiführt. Für die Beurteilung der Verwitterungsfähigkeit eines Gesteines ist also zu berücksichtigen einmal die Zusammensetzung desselben; in Erstarrungsgesteinen wie Granit überwiegt die silikatische Zusammensetzung, wobei Quarz, Feldspate, Hornblenden, Glimmer die am meisten vorkommenden Mineralien sind. Bei den Sedimentgesteinen überwiegt in der einen Gruppe, den Kalksteinen, die karbonatische Zusammensetzung, in der anderen, den Sandsteinen, eine gemischte aus hauptsächlich Ton, Quarzsand und Karbonaten. Wäre diese chemisch unterschiedliche Zusammensetzung der einzige die Verwitterung bedingende Faktor, so müßten z. B. silikatische Gesteine eine einfache Beziehung ihrer Verwitterbarkeit zu dem Gehalt an freier und gebundener Kieselsäure erkennen lassen, da Gesteine mit hohen Kieselsäurezahlen eine im allgemeinen höhere chemische Widerstandskraft besitzen als z. B. Karbonatgesteine. Dem widerspricht aber der Tatsachenbefund durchaus; in vielen Fällen sind Kalksteine einem Granit vorzuziehen und vielfach sind die Verwitterungserscheinungen eines Granits denen eines Sandsteines überraschend ähnlich.

Keywords

regensburgsandsteinkalksteingranitquarzfeldspatehornblendenglimmerkieselsäure