Original paper

Sekundäre Eisenanreicherungen im Doggersandstein der Frankenalb

Schmidtill, Ernst

Kurzfassung

Im Doggersandstein der Frankenalb kommen oolithische Eisenerze vor, die z. T. früher schon längere Zeit hindurch abgebaut wurden und deren Abbau jetzt erneut in Angriff genommen werden dürfte. Mit der gesetzmäßigen Ablagerung und den Eigenschaften dieser Eisenerzlagerstätten habe ich mich in zwei Abhandlungen beschäftigt: a) Zur Stratigraphie und Palaeogeographie der Eisenerze im Doggersandstein der Frankenalb. b) Die Roteisenoolithflöze im Doggersandstein der Frankenalb. Diese Lagerstätten sind primär. Es gibt aber auch sekundäre Eisenanreicherungen im fränkischen Doggersandstein, die erhebliche Mächtigkeiten erreichen und mit primären Lagerstätten verwechselt werden können. Auch taucht gelegentlich immer wieder die Frage auf, ob sie es nicht verdienen, praktisch ausgewertet zu werden. Es dürfte deshalb zweckmäßig erscheinen, meine Erfahrungen über diese Eisenanreicherungen zusammenzustellen. Es handelt sich hierbei um 1. Limonitsandsteinbänke 2. Rötel- und sonstige Farbtone, 3. Limonitschwarten.

Keywords

doggersandsteinfrankenalboolithischeisenerzroteisenoolithflözlimonitsandsteingermany