Original paper

Diluvialprofile mit periglazialen Erscheinungen aus der nächsten Umgebung von Dillingen an der Donau

Wittmann, Otto

Kurzfassung

Beobachtungen und Berichte über fossile Frostspalten, fossile Strukturböden und andere fossile Frostbodenerscheinungen im periglazialen Landschaftsgürtel der diluvialen alpinen Vereisungen mehren sich, wenngleich systematische Durchforschung enger Gebiete sowohl als auch eine Übersichtsbegehung des Gesamtbereiches noch ganz ausstehen. Die folgenden Ausführungen wollen ein weiterer Beitrag zu diesem Fragenkreis sein und schildern fossile periglaziale Erscheinungen aus einem Gebietsteil, aus dem sie bisher noch nicht bekanntgemacht wurden, aus Bayrisch Schwaben. Es wurden bisher beschrieben: von Schmidle (1932) Frostkeile aus Glazialschottern der Konstanzer Gegend; sie werden nach Schmidle auch in den Erläuterungen zu Blatt Reichenau-Überlingen der geol. Spezialkarte von Baden erwähnt; von Wager (1933) Periglazialbildungen an einer Lehm/Malmschottergrenze bei Erkenbrechtsweiler im Ermstal der Schwäbischen Alb; von Gellert (1933) ein diluvialer Strukturboden im Verwitterungsschutt des Nodosuskalkes der Zwergsteig bei Villingen; von Erb (1933) ein unter Löß sehr gut erhaltener Spaltenfrostboden auf Hauptrogenstein des Breisgau; von Wittmann (1935) rißeiszeitliche Frostspalten (nicht Keile) aus der Verwitterungsdecke der Lahrer Rheinsande; von Wittmann (1936b) Frostkeile aus Malmschutten in Tonmergeln, Frostkeile aus Juranagelfluh/Malm. Fließerden in Helicidenmergeln (Streifenboden), Frostkeile aus verwittertem Auelehm in würmeiszeitlichen Donauschottern, Brodelung in würmeiszeitlichem Weißenbach (Malm) Schotter und periglaziale Gehängegleitfaltung in den hangendsten Schichten sarmatischer Süßwassermolasse; alle Erscheinungen in der Donaugegend bei Immendingen; von Cramer (1937) periglaziale Solifluktionsstauchung in "zwei- und dreifach ineinander geschachtelten Systemen" von Frostkeilen innerhalb der "Albüberdeckung" einer Karstmulde, die bei Plech in Oberfranken durch die Reichsautobahn angeschnitten wurde.

Keywords

quaternaryprofiledillingendanubeperiglacial