Original paper

Zur Kenntnis des unteren und mittleren Hauptmuschelkalks der Gegend von Bruchsal mit Berücksichtigung des Gesamtkraichgaues und benachbarter Gebiete

Mayer, Gaston

Kurzfassung

Regelmäßige Erkundung und Aufsammlungen in den Bruchsaler Aufschlüssen, die den oberen Teil des unteren Hauptmuschelkalks und dessen Hangendes, die untersten Schichten des mittleren Hauptmuschelkalks erschließen, ließen mich einen guten Einblick in die stratigraphischen und palaeontologischen Verhältnisse dieser Schichten gewinnen. Durch Erkundung von Aufschlüssen der gleichen Region im gesamten Kraichgau wurden die gewonnenen Erkenntnisse erweitert und vertieft. Dazu wurde die einschlägige Literatur verwertet und die zerstreuten Angaben über den Bruchsaler Hauptmuschelkalk, soweit sie in Frage kamen, herausgezogen. Das Ergebnis ist vorliegende Arbeit, die ich hiermit den geologisch interessierten Heimatfreunden und allen Muschelkalkinteressenten zur Kenntnis bringe. Eine eingehende Bearbeitung in stratigraphischer und palaeontologischer Hinsicht fand der Bruchsaler untere und mittlere Hauptmuschelkalk bis heute nicht. Das Gleiche kann gesagt werden für das Gebiet südlich der Langenbrücker Senke überhaupt. Im Gegensatz hierzu fand der Hauptmuschelkalk im nördlichen Kraichgau, hauptsächlich bedingt durch die Nähe der Universitätsstadt Heidelberg, aber auch infolge ausgezeichneter Aufschlüsse eine ganze Anzahl Bearbeiter. Auch die Gegend von Pforzheim wurde mehrfach untersucht.

Keywords

muschelkalkbruchsalkraichgaugermanyhangendeheidelbergpforzheim