Original paper

Zur Stratigraphie und Bildungsgeschichte der Meeressandbildungen entlang der Rheintalflexur bei Lörrach

Wittmann, Otto

Kurzfassung

Bei Lörrach, Stetten und am Röttler Schloß vorhandene Profile der Meeressandbildungen werden mitgeteilt. Sie zeigen weitgehende faziell-lithologische und paläontologisch-stratigraphische Übereinstimmung untereinander und mit den Profilen der Meeressandbildungen S Basel (Kleinblauen). Pectunculus-Lager führende Konglomeratbänke erweisen sich als Leithorizonte. Die Faziesverteilung zeigt eine vertikale Faziesreihe, die von grobklastischen Sedimenten der Basis zu feinklastischen Sedimenten führt. An der Basis überschneidet sich die vertikale mit einer horizontalen Faziesreihe, deren Glieder zwischen unsortierten Blockmassen, sortierten Breccien und Konglomeraten wechseln. Lithogenetische Fragen werden erörtert. Die Faziesverteilung wird paläogeographisch gedeutet. Die Meeressandbildungen sind die Litoralfazies der unterstampischen Foraminiferenmergel des Normalprofils. Einwände werden diskutiert. Paläogeographisch ergibt sich eine diskordante Auflagerung auf verschiedene Horizonte von Dogger und Malm, die durch prästampische Kippung, Abbiegung und Bruchtektonik zu erklären ist.

Keywords

LörrachRheintalflexurMeeressandBreccienRosenfelsgermanyBirstalSchweiz