Original paper

Ausflug durch das Flußgebiet der unteren Argen, Schussen und Rotach

Schmidt, M.; Bräuhäuser, M.

Kurzfassung

Auto: Die Fahrt verläuft meistens auf der Terrasse von Schachen-Eriskirch, kreuzt nur im Tettnanger Walde zwischen Eriskirch und Oberdorf einen Ausläufer der nächsthöheren Argenterrasse (IV c). Diesseits Gießenbrück, gegenüber Muckle (25), erscheint links eine höhere (IVb). Zu Fuß: unter dem durch die Talerosion halbierten Drumlin der Hochwacht mit der Straße auf die Terrasse IV b (26, Kalkverkittung nicht alt) und weiter an umschüttetem Hügel mit Seitenmoräne des Schussenbeckens auf die oberste Argenstufe (IV a). Fahrt: auf ihr bis Tettnang und weiter NO auf den Riedel. Bald Seitenmoräne (27), Rückblick ähnlich der »frohen Aussicht<.

Keywords

flußgebietargenschussenrotachmolasseglazialdiluviumgermany