Field trip guide

Bericht über die Exkursionen im nördlichen Schwarzwald vom 14. bis 16. April 1966

Eissele, Konrad; Metz, Rudolf; Wimmenauer, Wolfhard; Wirth, Werner

Kurzfassung

Der erste Aufschluß (Steinbruch FAISST am Rauhfels in Baiersbronn am Fuß des Rinkenkopfs) zeigte den 110 Teilnehmern orthokrate Mischgneismetatexite, die als Schotter abgebaut werden. Der nächste Halt galt den etwas weiter talaufwärts im Murgtal anstehenden Orthogneisen mit Sillimanitknoten beim "Stern". In Baiersbronn-Obertal wurde am Buhlbach, am Fuß der Weiherhalde, ein Aufschluß in verfestigten Rotliegendtuffen ("Tonsteinen") besucht. Dann ging die Fahrt zum Ruhestein über einen Teil der Schwarzwaldhochstraße zur Viehlucke und leider gleichzeitig immer mehr in die tiefhängende Wolkendecke hinein, weshalb der Blick auf die höchste Erhebung des Nordschwarzwaldes, die Hornisgrinde, verwehrt blieb.

Keywords

schwarzwaldbaiersbronnobertalfield trip guidegermany