Original paper

Die fazielle Ausbildung des basalen Meeressandes (Stampien) bei Lörrach und die stampische Morphologie

Wittmann, Otto

Kurzfassung

Seit langem sind Aufschlüsse im Lörracher Meeressand (Stampien) bekannt und hat insbesondere auch die Auflagerung dieser Meeressandfolge auf den Jura sowie die fazielle Entwicklung der basalen Schichten des Meeressandes Interesse erregt. Zwei Örtlichkeiten sind es, die in diesem Zusammenhang bisher wichtig waren: einmal der Fridolinsfelsen (Fridolinskänzeli) am Steinenweg in Lörrach-Stetten (Lgb.Nr. 7209), wo eine Kalksandsteinbank mit Ostrea callifera LAM. oder Sandmergel mit dieser großen Auster dem mittleren Hauptrogenstein aufliegen, mitunter auch die Austern unmittelbar dem Hauptrogenstein aufgewachsen sind; dann ein Vorkommen am Südende des Röttler Schlosses (Kapf) und am südlichen Abfall des Burgberges, wo ganz grobe Blockmassen von Rauracienkalk dem Bathonien auflagern, während dort sonst der Meeressand mit grobem Geröll oder Breccien, zwischen denen alle Übergänge vorhanden sind, auf ferrugineus-Schichten oder Erosionsresten von varians-Mergeln transgrediert.

Keywords

StampienLörrachSandmergelKalksandsteinbankgermany