Original paper

Ein vollständiges Profil des Oberen Muschelkalks und ein neues Mineralwasser bei Ummenhofen, Gemeinde Untersontheim, Landkreis Schwäbisch Hall

Vollrath, Alfred

Kurzfassung

Im Herbst 1966 hat die Firma ERNST SCHNEIDER KG, Steinwerk, Ummenhofen, von der damaligen Steinbruchsohle aus eine Kernbohrung mit 100 mm Durchmesser abgeteuft. Die Bohrung diente zur Feststellung der Zusammensetzung der Schichten des Oberen Muschelkalks nach der Tiefe zu. Nachdem Kerne bis zu einer Tiefe von etwa 30 m vorlagen, sollte der Versuch abgebrochen werden. Der Verfasser hat daraufhin Herrn E. SCHNEIDER gebeten, die Bohrung bis zum Mittleren Muschelkalk fortzusetzen, um ein im Hohenloher Raum am weitesten südöstlich gelegenes, vollständiges Profil des Oberen Muschelkalks zu erhalten. Herr E. SCHNEIDER ist diesem Wunsch entgegengekommen und hat bis zum Mittleren Muschelkalk weiterbohren lassen.

Keywords

upper muschelkalkmineral waterummenhofenuntersontheimschwäbisch hallgermany