Original paper

Metamorphe Zone und Unterdevon im Taunus

Anderle, H.-J.; Meisl, S.

Jahresberichte und Mitteilungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins Band 54 (1972), p. 123 - 139

45 references

published: Dec 31, 1972

BibTeX file

ArtNo. ESP151005400015, Price: 6.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Die besondere geologische Eigenart des Taunus, der den SE-Rand des Rheinischen Schiefergebirges bildet, besteht in der schmalen (ca. 3 km breiten) SW-NE gerichteten Zone zwischen Rüdesheim a. Rh. und Bad Homburg v . d. H., deren Gesteine sich gegenüber den gesicherten paläozoischen Schichtgliedern des Rheinischen Schiefergebirges durch ihren höheren Metamorphosegrad auszeichnen. Ihrem Gefüge nach sind es phyllitische Gesteine, die z. T. auf tonige bis tonig-sandige, grauwackenartige Sedimente, z. T. jedoch auf verschiedenartige Magmatite zurückgeführt werden müssen.

Keywords

unterdevontaunusphyllitpalaeozoicgermany