Original paper

Metallanreicherungen im Altrheinhafen von Mannheim - Auswirkungen der Neckarverschmutzung auf den Rhein

Stiefel, Rolf; Förstner, Ulrich

Jahresberichte und Mitteilungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins Band 57 (1975), p. 77 - 85

19 references

published: Dec 31, 1976

BibTeX file

ArtNo. ESP151005700014, Price: 6.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Die Belastung unserer Gewässer mit zivilisatorischen Abfallsubstanzen hat in den industriellen Ballungszentren ein bedrohliches Ausmaß erreicht. Im Mittel- und Niederrhein werden bei einigen Schadstoffen die Roh- und Trinkwassergrenzwerte deutlich überschritten; die gefährlichen Metallgifte Cadmium, Quecksilber und Selen liegen bereits in kritischen Konzentrationen vor (Arbeitsgruppe "Metalle", 1974). Für die künstliche Grundwasseranreichernng durch Uferfiltration besteht eine akute Gefahr bei plötzlichen "Durchbrüchen" (KÖLLE et al. 1971) von erhöhten Metallgehalten im Oberflächenwasser, und auch bei den herkömmlichen Trinkwasser-Aufbereitungsverfahren werden die Schwermetalle nur unzureichend eliminiert (REICHERT et al. 1972).

Keywords

mannheimold rhinedrinking watercadmiummercurygermany