Original paper

Die Thermalwasser-Bohrung im Christophsbad zu Göppingen, Baden-Württemberg, Schichtenfolge und kurzer Abriß der hydrogeologischen Ergebnisse

Carlé, Walter

Kurzfassung

Im östlichen Teil der an die Wärmeanomalie der Mittleren Schwäbischen Alb und ihres nördlichen Vorlandes gebundenen Säuerlings-Provinz liegt das altbekannte Mineralwasser-Vorkommen von Göppingen. Eine übersichtsweise Darstellung der Geologie des Landkreises Göppingen ist im Heimatbuch des Landkreises Göppingen enthalten (GROSCHOPF 1956). Über die Geologie des Territoriums der Stadt Göppingen orientieren die amtliche geologische Karte (EISENHUT 1975) und eine Dissertation (WIEDEMANN 1966). Eine zusammenfassende Darstellung der Mineralwasser-Verhältnisse steht noch aus; doch ist eine Übersicht in größerem Rahmen gegeben (CARLÉ 1958, 31-32). Analysen sind an leicht greifbarer Stelle zu finden (CARLÉ 1975 a, 379, 388-389).

Keywords

thermal waterdrillingchristophsbadgöppingenbaden-württemberggermanyhydrogeology