Field trip guide

Helvetikum, Nördliche Flyschzone und Molasse von Hohenems bis Dornbirn (Exkursion B am 17. April 1979)

Oberhauser, Rudolf; Resch, Werner; Hantke, René

Kurzfassung

Die Exkursion bietet einen guten Überblick über Schichtfolge und Faltentektonik des Helvetikums südlich Dornbirn, zeigt einen Punktaufschluß in der Nördlichen Flyschzone sowie eine Aufschlußfolge in Unterer Meeres- und Süßwassermolasse. Wir fahren von Dornbirn-Hatlerdorf übers Ried zum Schweizerhaus an der Straße Hohenems-Lustenau und dann auf ihr über Altach zum Kobel am nördlichen Ortsausgang von Götzis, wo wir anhand der dort situierten Übersichtstafel des beginnenden Naturlehrpfades eine Übersicht geben. Anschließend, am Ortsanfang von Hohenems, kommen wir an jener Stelle vorbei, wo das nachfolgend besuchte Gewölbe aus den Alluvionen auftaucht und dabei aus Seewerkalk jenes leicht erwärmte Schwefelwasser austritt, das dort durch Bad Schwefel genutzt wird. Innerorts in Hohenems fahren wir dann die Gsohlstraße hinauf bis zum Schießstand.

Keywords

helveticumnorthern flysch zonemolassehohenemsdornbirnswitzerlandfield trip guide