Original paper

Methodische Untersuchungen zur Ermittlung der Grundwasserneubildungsrate

Toussaint, Benedikt; Salay, Georg

Kurzfassung

Bei wasserwirtschaftlichen Planungen kommt der Bestimmung der Größenordnung der Grundwasserneubildung eine ausschlaggebende Bedeutung zu. Methodisch wird einerseits vom Sickerwasserraum ausgegangen, andererseits vom Grundwasserraum. Vierzehn Anwendungsbeispiele aus drei hydrogeologischen Großeinheiten Südhessens werden demonstriert. Die auf die Jahresreihe 1966/76 bzw. auf einen kürzeren Zeitraum innerhalb dieser Periode bezogenen Ergebnisse werden mitgeteilt.

Abstract

The determination of the groundwater recharge rate has for water management planning a significant importance. The methods applied are based on either the unsaturated soil zone or the phreatic zone. Fourteen examples of three great hydrogeolocigal units situated in southern Hesse are demonstrated. Results referring to the period 1966/76 are presented.

Résumé

En cas de l'aménagement des eaux, l'évaluation du taux de régéneration des eaux souterraines a une importance décisive. Les méthodes appliquées basent d'une part sur la zone non saturée du sol, d'autre part sur la zone phréatique. Quartorze exemples de trois grandes unités hydrogéologiques de la Hesse méridionale sont démontrées. Les résultats concernants la période 1966/76 sont présentés.

Keywords

groundwater recharge ratesouthern hessegermany