Field trip guide

Die Kreide des Neuenburger Juras (Exkursion D am 15. April 1982)

Remane, Jürgen

Kurzfassung

Der Neuenburger Jura ist gewissermaßen die Wiege der Stufeneinteilung der marinen untersten Kreide: Der Name Neokom ist von Neuchâtel (lat. Neocomum) abgeleitet - Valangin (= Valendis) und Hauterive sind Vororte von Neuchâtel. Die Exkursion, die die Kreide des Neuenburger Juras vorstellt, führt zunächst am Bieler See entlang, am Fuß der Seekette, der innersten Antiklinale des Faltenjuras. Am anderen Ufer, und auch schon auf der Petersinsel, steht die Molasse des schweizerischen Mittellandes an. Die Unterkreide, die uns fast den ganzen Bieler See entlang begleitet, ist hier, in nur 1 km Entfernung, zwischen 500 und 1000 m abgesenkt.

Keywords

BielTwannCressierChâteau de JeanjaquetFrochauxCornauxSt.-BlaiseHauteriveNeuchâtelValanginfield trip guide