Original paper

Bruchtektonische Bestandsaufnahme des Steinheimer Beckens und des westlichen Nördlinger Rieses

Bayer, Hans-Joachim

Jahresberichte und Mitteilungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins Band 65 (1983), p. 373 - 394

18 references

published: Apr 5, 1983

BibTeX file

ArtNo. ESP151006500052, Price: 6.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Am Steinheimer Becken und am westlichen Nördlinger Ries wurden im Rahmen der bruchtektonischen Bestandsaufnahme der Schwäbischen Ostalb (BAYER 1981 a-e, 1982 a, b) an zahlreichen Stellen Gefügeuntersuchungen durchgeführt. Für das Steinheimer Becken konnte eine erstmalige kleintektonische Bearbeitung erreicht werden, während die Gefügeuntersuchungen am westlichen Nördlinger Ries in Ergänzung zu den Arbeiten von G. H. WAGNER (1964) und HÜTTNER (1961, 1969) zu sehen sind. Untersucht wurden sehr unterschiedlich strukturierte Aufschlußbereiche in Malmgesteinen, die nahezu sämtliche impaktbedingten Deformationsgrade und -formen aufweisen. Ein verfeinertes Klassifizierungsschema impaktdeformierter Gesteine ergab sich aus den Gefügedarstellungen. In Ergänzung zu den Gefügeuntersuchungen wurden im größeren Impaktkrater an riesischen und postriesischen Ablagerungen versuchsweise statistische Kluftrichtungsmessungen unternommen.

Keywords

steinheimer beckennördlingenries cratertectonicgermany