Original paper

Stratigraphische und mikrofazielle Untersuchungen im Trochitenkalk (Unterer Hauptmuschelkalk, mo 1) des Kraichgaues und angrenzender Gebiete

Seufert, Georg; Schweizer, Volker

Kurzfassung

Mittels einer feinstratigraphischen Aufnahme sowie einer mikrofaziellen Bearbeitung zahlreicher Profile im Kraichgau und entlang dem Neckar konnte die hauptsächlich am nördlichen Schwarzwaldrand und im Enztal erarbeitete lithostratigraphische Gliederung des Trochitenkalkes mit einigen Abänderungen auf diesen Raum übertragen werden. Neben der Ausgliederung eines weiteren Brockelkalkhorizontes in den Oberen Zwergfauna-Schichten des nördlichen Kraichgaues wurde der Profilabschnitt zwischen dem Horizont der Wellenkalkbänke und dem Splitterkalkhorizont neu eingeteilt und gleichzeitig der Splitterkalkhorizont im gesamten Arbeitsgebiet nachgewiesen. Aus der räumlichen Anordnung der Mikrofaziestypen ergeben sich weiter Aussagen zur Paläogeographie. So bestand fastwährend der gesamten Sedimentation des Trochitenkalkes im Nordwesten des Kraichgaues ein Gebiet zögernder Absenkung, gekennzeichnet durch geringe Schichtmächtigkeiten bis hin zu Schichtausfällen. Diesem Bereich mit hoher Wasserenergie stehen bei Helmhof-Finkenhof vergleichsweise erhöhte Mächtigkeiten gegenüber. Diese Verhältnisse kehren sich nur im Horizont der Wellenkalkbänke kurzzeitig um. Zeugnisse für stärkere Wasserbewegung sind weiter die horizontweise auftretenden Kalkooide, deren Bildungsräume nicht stationär sind, sondern sich in Raum und Zeit verschieben.

Keywords

stratigraphymicrofacieslithostratigraphytrochitenkalktriassic