Original paper

Die altpleistozäne Hauptabflußrichtung der Gewässer in der Iller-Lech-Platte (Bayerisch Schwaben)

Scheuenpflug, Lorenz

Jahresberichte und Mitteilungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins Band 68 (1986), p. 189 - 195

11 references

published: Apr 1, 1986

BibTeX file

ArtNo. ESP151006800033, Price: 6.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

In der Iller-Lech-Platte (Bayerisch Schwaben) änderte sich im jüngeren Teil der Donaukaltzeitengruppe die Hauptabflußrichtung der Schmelzwässer aus dem Iller-Vorlandgletscher zur Donau von SSW-NNE auf S- N. Gründe dafür dürften Flußlaufverlegungen infolge Anzapfung durch rückschreitende Erosion und durch Vorrücken und Zurückschmelzen der Gletscher sein. Die alte Richtung prägte auch später noch den Verlauf periglazialer Flüsse.

Abstract

During the early Pleistocene until the younger part of the Donau-glacial-group the melting water river of the Iller glacier (Bavaria, Swabia) went SSW-NNE to the Danube. Later on it took the direction S-N. Reasons for this may be tapping by retrogressive erosion of small rivers and movements of the glacier. Later on too, this old direction decisively influenced rivers and brooks of the periglacial region.

Keywords

pleistoceneillerbavariaswabiaglaciergermany