Original paper

Die Klosterkirche von Neresheim - historisches Bauwerk auf schwierigem Untergrund

Fischer, Thomas; Kast, Karl; Vogel, Harald

Kurzfassung

Die Klosterkirche Neresheim, die von Balthasar Neumann entworfen wurde, zeigte schon während der Bauphase bedeutende Verkippungen von Pfeilern, die durch die ungünstigen Baugrundverhältnisse verursacht wurden. Diese sind durch die in ihrer Mächtigkeit stark schwankende Lockergesteinsschicht der Bunten Brekzie in Verbindung mit einem Kriechhang und möglichen Bewegungen durch Verkarstungserscheinungen begründet. Zur Stabilisierung der Kirche können Dränage- und Abdichtungsmaßnahmen, Kriechhangsicherung durch steife Elemente sowie u. U. Tiefeninjektionen beitragen.

Keywords

Klosterkirche Neresheim