Field trip guide

Gregoryceras aus dem Weißen Jura alpha (Oxfordium) vom "Lochen" bei Balingen (Schwäbische Alb, Baden-Württemberg)

Krautter, Manfred

Jahresberichte und Mitteilungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins Band 76 (1994), p. 325 - 334

12 references

published: Apr 5, 1994

BibTeX file

ArtNo. ESP151007600041, Price: 6.20 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Es werden 3 Ammoniten der oberjurassischen Gattung Gregoryceras Spath 1924 beschrieben. Sie stammen vom Lochen bei Balingen. Es lassen sich zwei Arten deutlich unterscheiden, von denen ein Exemplar der Art Gregoryceras (G.) riazi (DE GROSSOUVRE) zugeordnet wird. Das andere Exemplar wurde als Gregoryceras (G.) cf. romani (DE GROSSOUVRE) bestimmt. Eine Artbestimmung ist bei dem dritten Exemplar erhaltungsbedingt nicht möglich. Die Zugehörigkeit zur Gattung Gregoryceras ist indes gesichert.

Keywords

BalingenGregorycerasgermanyAmmoniten