Original paper

Über die Herausbildung und Rückverlegung von Steilwänden in den Sandsteingebieten der deutschen Mittelgebirge

Häberle, D.

Kurzfassung

Bekanntlich wird die Entstehung der Steilwände im Sandstein in erster Linie durch Wasserdurchlässigkeit, Klüftung, flache Lagerung und Wechsel von widerstandsfähigeren mit rascher verwitternden Schichten bedingt; diese Eigenschaften zeigen namentlich der Sandstein des sächsischböhmisch -schlesischen Kreidegebiets, der Buntsandstein in einigen Gegenden der deutschen Mittelgebirge, insbesondere im Pfälzerwald, und endlich der Sandstein der Meeresmolasse in der Bodenseegegend, infolgedessen wir auch hallptsächlich in diesen Gebieten steile felswände finden. Wohl am meisten beschrieben und am eingehendsten untersucht sind die felsbildungen der Sächsischen Schweiz und von Adersbach-Wekelsdorf an der böhmisch - schlesischen Grenze. Mit der Möglichkeit der Entstehung dieser schroffen felsformen in ihrer verschiedenen Ausbildung haben sich schon zahlreiche Autoren beschäftigt, doch konnte bis jetzt eine allseitig befriedigende Erklärung hierfür nicht gefunden werden.

Keywords

sandstonegermanysteep facesweathering