Original paper

Limnisch-fluviatile Ablagerungen aus dem Untereozän vom Südrand der Schwäbischen Alb

Franz, Matthias; Selg, Matthias; Hofmann, Franz

Kurzfassung

Es wurde die Sandführung einer Karstspalte bei Neuhausen ob Eck untersucht. Sie gleicht petrographisch dem Beuroner Sandstein. Die Quarzkörner sind teilweise gut gerundet, teilweise nur angerundet. Andere Leichtminerale fehlen. Das Schwermineralspektrum zeigt eine Vormacht von Rutil, Zirkon, Turmalin und Disthen. Nach Oogonienfunden - es sind die bislang ältesten tertiären Fossilien von der Schwäbischen Alb - kann der Sandfüllung ein untereozänes Alter zugeordnet werden. Sie wird als limnisch-fluviatile Aufarbeitung und Umlagerung eines älteren, möglicherweise kreidezeitlichen Sandsteins gedeutet.

Keywords

karst vugsandbeuroner sandsteinprovenance studyheavy mineralsneuhausen ob ecksouthern germany