Field trip guide

Quartärgeologie und Rohstoffgeologie im Singener Beckenkomplex - Westliches Rheingletschergebiet (Hegau, Landkreis Konstanz) (Exkursion K am 9. April 1999)

Szenkler, Christa; Bock, Helmut; Asprion, Ulrich

Kurzfassung

Die Exkursion führt in das ehemals westliche Rheingletschergebiet. Die hier gelegene Region Hegau ist insbesondere aufgrund ihrer im Tertiär entstandenen Vulkane bekannt geworden. Aber auch quartärgeologisch ist der Hegau von herausragender Bedeutung. Hier findet sich eine Vielzahl an übertieften, glazialen Becken (Karte 1), die in den prä-quartären Untergrund (vorrangig tertiäre Molasse-, örtlich auch Oberjura-Sedimente) eingelassen sind. Diese einzelnen Becken, insgesamt bezeichnet als der "Singener Beckenkomplex", unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Geometrie und Genese, ihres Alters, ihrer Höhenlage bzw. der Höhenlage ihrer Quartärbasis sowie ihrer Füllung. Die genannten Parameter der einzelnen Becken bestimmen die hydrogeologischen Verhältnisse im Singener Beckenkomplex.

Keywords

field trip guiderhine glacierhegau volcanoesglacial basin