Obituary

Nachruf für Hansjörg Schmassmann-Erb

Hauber, Lukas

Kurzfassung

Hansjörg Schmassmann wurde am 27. Mai 1919 als einziges Kind des Walter Schmassmann, Vorsteher des Kantonalen Wasserwirtschaftsamtes Baselland, und der Margrit Schmassmann-Mesmer in Liestal geboren. Er verbrachte seine Kindheit und Jugend im elterlichen Haus und bestand mit 19 Jahren am Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium in Basel das Maturitätsexamen. In der schwierigen Zeit der Kriegsjahre studierte er an der Universität Basel Geologie-Paläontologie mit den Nebenfächern Mineralogie, Botanik und Zoologie, immer wieder unterbrochen durch Militärdienstleistungen. Er wurde 1944 mit einer Dissertation über den Hauptrogenstein (Dogger) in der Nordwestschweiz zum Dr. phil. II promoviert. Seine Arbeit dient heute noch als Grundlage zur Kenntnis dieser im Baselbiet so dominanten Formation.

Keywords

obituary