Field trip guide

Der kristalline Vorspessart (Exkursion G am 13. April 2007)

Dietl, Carlo

Kurzfassung

Der kristalline Vorspessart bildet den nordwestlichen Teil des Spessarts, während im Süden und Osten dieses Mittelgebirges, dem sog. Hochspessart permotriassische Sedimente des Zechsteins und des Buntsandsteins anstehen. Nach Westen, zur Mainebene hin, wird das Spessartkristallin durch Nord-Süd- bzw. Nordnordwest-Südsüdost-streichende tertiäre Störungen begrenzt. Nördlich von Alzenau verschwindet der Kristallinanteil des Spessarts unter pleistozäner, vor allem Löss-Bedeckung. Der kristalline Vorspessart unterscheidet sich nicht nur lithologisch vom Hochspessart, sondern auch morphologisch. Während der Hochspessart eine flach nach Südosten einfallende Hochebene bildet, die durch tief eingeschnittene Bachläufe in langgezogene, waldreiche Bergrücken zerteilt ist und die den Vorspessart um etwa 100 Höhenmeter überragt, herrscht im Vorspessart ein kuppiges, stark gegliedertes und parkähnliches Landschaftsbild vor, das durch landwirtschaftlich genutzte Flächen und Streuobstwiesen gekennzeichnet ist.

Keywords

spessarttertiärgermany