Field trip guide

Karbon-Kreide-Diskordanz im Geologischen Garten Bochum und Deutsches Bergbau-Museum (Exkursion A am 25. März 2008)

Ganzelewski, Michael; Kirnbauer, Thomas; Müller, Siegfried; Slotta, Rainer

Kurzfassung

Bochum, zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch ein unbedeutendes Landstädtchen, ist heute hinter Dortmund, Essen und Duisburg die viertgrößte Stadt des Ruhrgebiets. Sie verdankt ihr rasantes Wachstum dem Steinkohlenbergbau und der Stahlproduktion. Im geographischen Sinn zählt Bochum zum Ruhrgebiet, einem wirtschaftsgeographisch definierten Raum. Naturräumlich zählt der größte Teil des Bochumer Stadtgebiets zum Westenhellweg und damit zur Westfälischen Tieflandsbucht; lediglich der südliche Stadtbereich im Bereich des Ruhrtals gehört zum Niederbergisch-Märkischen Hügelland als Teil des übergeordneten Bergisch -Sauerländischen Gebirges.

Keywords

bochumgermanyruhrgebietcoal miningsteel production