Original paper

Erd- und gebäudeseitige Rahmenbedingungen eines 1974 in Schönaich (Kreis Böblingen) errichteten Erdwärmesondenfeldes mit fünf Koaxialsonden – ein Beitrag zur Geschichte der oberflächennahen Geothermie in Europa

[Earth- and buildingsided characteristics of a geothermal energy field with five coaxial tubes erected in 1974 in Schoenaich (County of Boeblingen) – a contribution to history for near-surface geothermic drilling in Europe]

Moegle, Eric

Kurzfassung

Die frühesten bislang dokumentierten Erdwärmesondenbohrungen in Mitteleuropa wurden von der Gungl-Bohrgesellschaft, Renningen, im Spätsommer 1974 in Schönaich (Kreis Böblingen) ausgeführt. Für die Umrüstung eines bestehenden Gebäudes zur monovalenten Beheizung mit einer erdgekoppelten Wärmepumpe wurden fünf Erdwärmesonden mit 50-55 m Tiefe installiert. Die Anlage wurde ca. 30 Jahre betrieben und nach heutigen Anforderungen war bereits eine VDI-Konformität hinsichtlich der Temperaturdifferenzen zwischen Soletemperatur und ungestörter Untergrundtemperatur gegeben. Bisher wurde davon ausgegangen, dass die ersten Erdwärmesonden um 1980 in Deutschland und der Schweiz ausgeführt wurden (Sanner 1996, 2006).

Abstract

The earliest to date documented geothermic drilling for borehole heat exchangers in middle Europe was completed in late summer of 1974 by the ”Gungl Bohrgesellschaft “, a drilling company located in Renningen. Converting an existing building in Schoenaich (County of Boeblingen) into a monovalent heating system in combination with an earth coupled heat pump the Gungl Company installed in 50-55 meters depth five geothermic tubes. The construction was successfully operated for approximately 30 years up to the nowadays standards of the so called ”VDI-Conformity“. Such ”VDI-Conformity“ concerning the temperature difference between the sole temperature and the undisturbed bedrock was even back then already given. Until now it was assumed, that the first geothermic tubes in Germany and Switzerland were installed around 1980 (Sanner 1996, 2006).