Original paper

Jahreszeitlich bedingte Karbonatbildungsraten eines Phormidium dominierten Kalktuffes der Frankenalb

[Seasonal carbonate precipitation rates in a Phormidium dominated tufa spring in the Frankonian Alb]

Weiss, Christian

Kurzfassung

Auf der Frankenalb kommen häufig Kalktuffe vor, die an kleine Fließgewässer des Karstes gebunden sind. In einem solchen Vorkommen sind, über den Zeitraum eines Jahres, Probekörper platziert worden. Diese wurden regelmäßig ausgetauscht und hinsichtlich der darauf gebildeten Karbonatkrusten untersucht. Dabei wurde die Karbonatbildungsrate, unabhängig von der Porosität und Mächtigkeit der Laminierung der Tuffe, ermittelt. Diese schwankt im Jahresverlauf sehr stark. Im Winter weist sie Werte von 0,005 bis 0,02 g/25 cm2 und im Sommer von bis zu 0,18 g/25 cm2 auf.

Abstract

Calcareous tufas can be found frequently in small streams in the Frankonian Alb and are linked to the Karst. Sample bodies of different material were placed in one of the tufa cascades for one year and were constantly changed. The accumulated carbonate on these sample bodies was analysed. The intention was to identify the carbonate sedimentation rate without the influence of porosity and the thickness of lamination. During the year the carbonate formation shows immense differences. In the winter time the amounts ranges from 0,005 to 0,02 g/25 cm2 and in the summer they reach up to 0,18g/25 cm2.

Keywords

rate of formationcalcareous tufasfrankonian albsouthern germany