Field trip guide

Baulandschaft und Bausteine der Weserromanik und Weserrenaissance (Exkursion M am 6. April 2013)

[Romanesque and Renaissance Architecture with Natural Building Stones in the Weser Region]

Lepper, Joachim; Ehling, Angela

Kurzfassung

Auf der Exkursion werden Naturwerksteine der Trias und der Unterkreide im Spiegel von herausragenden Kulturdenkmalen an der Oberweser vorgestellt: Die romanische Klosterkirche Lippoldsberg, das karolingische Westwerk der Abtei Corvey und die romanisch/gotische Klosterkirche Amelungsborn aus Buntsandstein -Sandstein; das Renaissance-Wasserschloss Hehlen aus Muschelkalk-Kalkstein, das Renaissance-Schloss Hämelschenburg aus zwei Keuper-Sandsteinen und ein Renaissance-Bürgerhaus in Hameln aus Wealden-Sandstein. Dabei wird insbesondere auf die regionale Verfügbarkeit, auf materialkundliche Aspekte und die spezifische Verwendung der verschiedenartigen Bau- und Ornamentgesteine eingegangen.

Abstract

The excursion presents natural building stones of Triassic and Lower Cretaceous origin, displayed by landmark buildings along the Weser river: the Romanesque Abbey Church Lippoldsberg, the Carolingian “Westwerk” (West front) of Corvey Abbey and the Romanesque/Gothic Monastery Church Amelungsborn, made of Buntsandstein sandstone; the Renaissance Moated Castle Hehlen of Muschelkalk limestone, the Renaissance Castle Hämelschenburg made of two varieties of Keuper sandstone, and a Renaissance townhouse in Hameln, made of Wealden sandstone. The aspects of local availibility, material qualities, and specific applications of the different building stones were considered.

Keywords

NaturwerksteineTriasUnterkreideKulturdenkmaleWeserbergland dimension stonesTriassicLower Cretaceouscultural monumentsWeser uplands