Field trip guide

Geologie und junge Tektonik am Westrand des nördlichen Oberrheingrabens (Exkursion K am 26. April 2014)

[Geology and neotectonics at the western border of the northern Upper Rhine Graben]

Weidenfeller, Michael

Kurzfassung

Die Exkursion führt an den Haardtrand im Übergang vom Pfälzerwald zum Oberrheingraben. Zwischen Herxheim am Berg und Neustadt/Weinstraße geben Aufschlüsse des Unteren und Mittleren Buntsandsteins, des Tertiärs (Mainz-Gruppe) und des Quartärs Einblick in den Bau der Staffelbruchzone am Westrand des Grabens. Die durch die Grabentektonik verursachte Gunstlage für den Weinbau haben bereits die Römer erkannt. Bei einer Führung durch die teilrestaurierte Römische Villa bei Ungstein werden die Zusammenhänge zwischen Geologie und Wein verdeutlicht.

Abstract

The field trip leads to the border of the Haardt within the transition zone of the Pfälzerwald and the Upper Rhine Graben. Between the townships of Herxheim am Berg and Neustadt/Weinstraße outcrops of Lower and Middle Buntsandstein, Tertiary (Mainz Group) and Quaternary allow an insight into the structure of the fault blocks at the western border of the graben structure. This favorable location for viniculture was caused by graben tectonics and was already known by the Romans. The connections between geology and wine will be explained during a walk through the partly restored Roman villa near Ungstein.

Keywords

BuntsandsteinMainz-GruppeQuartärNeotektonikLössMainz GroupQuaternaryneotectonicsloess