Original paper

Die äußere Randfazies des Buntsandsteins in neuen Kernbohrungen bei Steinen im Wiesental (Schopfheimer Bucht, Baden-Württemberg)

[The outermost marginal facies of the Buntsandstein in new core sections from Steinen im Wiesental (Schopfheim Embayment, Baden-Württemberg)]

Nitsch, Edgar; Kimmig, Birgit; Saussele, Mario

Kurzfassung

Zwei neue Bohrprofile durch den Buntsandstein der Schopfheimer Bucht am Südrand des Schwarzwaldes bieten erstmals ein zusammenhängendes Standardprofil für die gesamte Schichtenfolge von der spätpermischen Wiesental-Formation bis in den Muschelkalk. Die Korrelation der Profile untereinander und mit Nachbarprofilen zeigt ein verdecktes Paläorelief unter der Trias am Südrand des Germanischen Beckens. Der Vergleich mit der vollständigeren Entwicklung weiter nördlich erlaubt zudem, den „Diagonalschichtigen Sandstein“ des Hochrheingebiets, mit dem der Buntsandstein in dieser Region beginnt, mit dem Kristallsandstein der Vogesensandstein-Formation des übrigen Schwarzwaldes zu korrelieren.

Abstract

Two new core sections from the Schopfheim Embayment at the southern margin of the Black Forest represent the first continuous standard section through the Buntsandstein from the late Permian Wiesental Formation to the Muschelkalk. Correlation of the new with neighbouring well and outcrop sections revealed a covered paleorelief at the base of the Triassic close to the margin of the Germanic Basin. Compared to the more complete succession further to the north, the unit “Diagonalschichtiger Sandstein” at the base of the Buntsandstein of the Hochrhein region can be correlated to the Kristallsandstein Member of the Vogesensandstein Formation in other parts of the Black Forest.

Keywords

BuntsandsteinMuschelkalkTriassicPermianpaleogeographyWeitenauer VorbergeDinkelberg areaSchopfheim EmbaymentBuntsandsteinMuschelkalkTriasPermPaläogeographieWeitenauer VorbergeDinkelberggebietSchopfheimer Bucht