Original paper

Auenkonzepte und Fließgewässerrenaturierung in Europa

[Floodplain concepts and river restoration in Europe]

Foeckler, F.; Schmidt, H.; Rötzer, E.; Gerken B.,

Large Rivers Vol. 9 No. 3-4 (1996), p. 217 - 219

published: Feb 12, 1996

DOI: 10.1127/lr/9/1996/217

BibTeX file

ArtNo. ESP142010103004, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Die Flüsse und Auen Mitteleuropas und besonders Westeuropas erfuhren innerhalb der letzten 250 Jahre sehr starke Veränderungen. Verschmutzung, Regulierung und Einstauung stellen die wesentlichen Belastungsquellen dar. Seit den frühen 80er Jahren hat sich jedoch die Einstellung gegenüber Flüssen und den Ressourcen ihrer Einzugsgebiete verändert; nun richtet man mehr Aufmerksamkeit auf Erhaltung und Schutz ihrer vielen ökologischen und sozio-ökonomischen Bedeutungen wie beispielsweise ihrer Funktionen als Trinkwasser- und Artenreservoir. Diese Ziele können nur durch die Kenntnis von Fluß- und Auendynamik und ihrer Wechselwirkungen unter Einbeziehung des Grundwassers erreicht werden, so daß vordringlich Konzepte entwickelt werden müssen, um noch naturnahe Fluß- und Auensysteme zu erhalten und gestörte wiederherzustellen.

Keywords

AuenkonzepteFließgewässerrenaturierungEuropa