Original paper

Aviation emissions: present-day and future

Lee, David S.; Brunner, Brigitte; Döpelheuer, Andreas; Falk, Robert S.; Gardner, Roger M.; Lecht, Manfred; Leech, Martin; Lister, Dave H.; Newton, Peter J.

Meteorologische Zeitschrift Vol. 11 No. 3 (2002), p. 141 - 150

published: Aug 2, 2002

DOI: 10.1127/0941-2948/2002/0011-0141

BibTeX file

ArtNo. ESP025011103002, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Abstract

The AEROCHEM studies of global aviation impacts on the atmosphere utilized 3D inventories of aviation fuel and NOx for present-day conditions, 2015 and 2050. The construction of these datasets is described and the main features of the data discussed. For 1991/92 and 2015 the differences between the available datasets are small and can be used with equal confidence. The weaknesses of these datasets are discussed and it is shown that a new inventory for present-day conditions is required because of the rapid growth of the aviation sector over the past ten years and the need to perform more sophisticated impact assessment studies. A preliminary analysis of real traffic movements and emissions and those derived from idealized inventories show significant differences. Such differences may affect climate impact assessments of aircraft emissions. In den AEROCHEM Untersuchungen zur Auswirkung der globalen Luftfahrt auf die Atmosphäre wurden dreidimensionale Datensätze von Flugzeugtreibstoff und NOx für gegenwärtige Bedingungen verwendet. Die Zusammenstellung dieser Datensätze und die Hauptcharakteristika dieser Daten werden hier beschrieben. Für die Jahre 1991/92 und 2015 sind die Unterschiede zwischen den zur Verfügung stehenden Datensätzen gering und beide können ohne Bedenken verwendet werden. Die Schwachpunkte der Datensätze werden diskutiert und es wird demonstriert, dass aufgrund des schnellen Wachstums des Flugbetriebs innerhalb der letzten 10 Jahre ein neuer Datensatz für gegenwärtige Bedingungen erforderlich ist. Außerdem wird die Notwendigkeit differenzierterer Studien zur Bestimmung der Auswirkungen gezeigt. Eine vorläufige Analyse zeigt, dass unter Umständen mit großen Unterschieden zwischen tatsächlichem Flugverkehr und Emissionen und diesbezüglichen Daten gerechnet werden muss, die von idealisierten Datensätzen abgeleitet wurden. Derartige Unterschiede haben aller Wahrscheinlichkeit nach einen bedeutenden Einfluss auf die Bemessung der Auswirkungen von Luftfahrtabgasen auf das Klima.