Original paper

World Map of the Köppen-Geiger climate classification updated

Kottek, Markus; Grieser, Jürgen; Beck, Christoph; Rudolf, Bruno; Rubel, Franz

Meteorologische Zeitschrift Vol. 15 No. 3 (2006), p. 259 - 263

published: Jul 10, 2006

DOI: 10.1127/0941-2948/2006/0130

BibTeX file

O

Open Access (paper can be downloaded for free)

Download paper for free

Abstract

The most frequently used climate classification map is that of Wladimir Köppen, presented in its latest version 1961 by Rudolf Geiger. A huge number of climate studies and subsequent publications adopted this or a former release of the Köppen-Geiger map. While the climate classification concept has been widely applied to a broad range of topics in climate and climate change research as well as in physical geography, hydrology, agriculture, biology and educational aspects, a well-documented update of the world climate classification map is still missing. Based on recent data sets from the Climatic Research Unit (CRU) of the University of East Anglia and the Global Precipitation Climatology Centre (GPCC) at the German Weather Service, we present here a new digital Köppen-Geiger world map on climate classification, valid for the second half of the 20th century.

Kurzfassung

Die am häufigsten verwendete Klimaklassifikationskarte ist jene von Wladimir Köppen, die in der letzten Auflage von Rudolf Geiger aus dem Jahr 1961 vorliegt. Seither bildeten viele Klimabücher und Fachartikel diese oder eine frühere Ausgabe der Köppen-Geiger Karte ab. Obwohl das Schema der Klimaklassifikation in vielen Forschungsgebieten wie Klima und Klimaänderung aber auch physikalische Geographie, Hydrologie, Landwirtschaftsforschung, Biologie und Ausbildung zum Einsatz kommt, fehlt bis heute eine gut dokumentierte Aktualisierung der Köppen-Geiger Klimakarte. Basierend auf neuesten Datensätzen des Climatic Research Unit (CRU) der Universität von East Anglia und des Weltzentrums für Niederschlagsklimatologie (WZN) am Deutschen Wetterdienst präsentieren wir hier eine neue digitale Köppen-Geiger Weltkarte für die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts.