comment

Comments on: "The thermal zones of the Earth" by Wladimir Köppen (1884)

Rubel, Franz; Kottek, Markus

Meteorologische Zeitschrift Vol. 20 No. 3 (2011), p. 361 - 365

published: Jun 1, 2011

DOI: 10.1127/0941-2948/2011/0285

BibTeX file

ArtNo. ESP025012003012, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Abstract

The classical paper of Köppen (1884a) on “The thermal zones of the Earth according to the duration of hot, moderate and cold periods and of the impact of heat on the organic world”, published in the first volume of the Meteorologische Zeitschrift, is considered today as an early forerunner of the most widely used Köppen-Geiger climate classification. We depict the historical background of the evolution of Köppen’s climate classification from the beginning in the early 19th century until the present. An overview on 21st century applications demonstrates the high scientific impact of Wladimir Köppen’s historical work.

Kurzfassung

Die klassische Arbeit von Köppen (1884a) über ”Die Wärmezonen der Erde, nach der Dauer der heissen, gemässigten und kalten Zeit und nach der Wirkung der Wärme auf die organische Welt betrachtet“, publiziert im ersten Band der Meteorologischen Zeitschrift, wird heute als früher Vorläufer der weit verbreiteten Köppen-Geiger Klimaklassifikation betrachtet. Wir beleuchten den historischen Hintergrund der Entwicklung der Köppen’schen Klimaklassifikation von den Anfängen im frühen 19. Jhdt. bis zur Gegenwart. Ein Überblick der Anwendungen im 21. Jhdt. demonstriert die große wissenschaftliche Bedeutung der historischen Arbeit Wladimir Köppens.