Original paper

First record of a mastodonsaurid (Temnospondyli, Stereospondyli) from the Early Triassic Lystrosaurus Assemblage Zone (Karoo Basin) of South Africa

Damiani, Ross J.; Neveling, Johann; Hancox, P. John

Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie - Abhandlungen Band 221 Heft 1 (2001), p. 133 - 144

39 references

published: Jun 28, 2001

BibTeX file

ArtNo. ESP155022101005, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Abstract

A partial mandible from near Venterstad is the first record of a mastodonsaurid from the Lystrosaurus Assemblage Zone. The paucity of mastodonsaurids in this biozone is unusual because of the local abundance of other temnospondyls, the abundance of mastodonsaurids in the overlying Cynognathus Assemblage Zone, and the presence of mastodonsaurids in coeval faunas elsewhere in Pangaea. This paucity does not reflect a preservational bias against large taxa, but may be due to palaeobiogeographic factors. The Lystrosaurus Assemblage Zone mastodonsaurids were probably derived from the rich temnospondyl faunas of eastern Gondwana during the Early Triassic.

Kurzfassung

Anhand einer unvollständigen Mandibula aus der Nähe von Venterstad werden erstmals Mastodonsauriden aus der untertriassischen Lystrosaurus -Assemblage-Zone nachgewiesen. Die Seltenheit von Mastodonsauriden in dieser Biozone ist ungewöhnlich, da andere Temnospondylen in ihr stellenweise sehr häufig auftreten, Mastodonsauriden in der überlagernden Cynognathus Assemblage Zone häufig sind und auch in gleichaltrigen Schichten andernorts in Pangäa auftreten. Dieses seltene Vorkommen ist nicht Ausdruck einer Überlieferungslücke großwüchsiger Taxa, sondern könnte auf paläobiogeographische Faktoren zurückzuführen sein. Die Mastodonsauriden der Lystrosaurus-Assemblage-Zone leiteten sich wahrscheinlich während der frühen Trias von den reichen frühtriassischen Temnospondylenfaunen des östlichen Gondwana her.

Keywords

VenterstadCynognathuLystrosaurusAssemblage Zone