Original paper

Sprachlich-nomenklatorische Anregungen zur Unterscheidung von deutschsprachlichen Begriffen der Litho- und Ortho-Stratigraphie

Lüttig, G.

Kurzfassung

Um die in der deutschen Stratigraphie herrschende nomenklatorische Verwirrung zu beseitigen, wird vorgeschlagen, 1. die Mehrgleisigkeit der Stratigraphie streng zu beachten, Begriffe, die lithostratigraphischen Inhalts sind, nicht in der Orthostratigraphie zu verwenden und umgekehrt, 2. als deutsche Bezeichnungen der einzelnen stratigraphischen Rubriken Ausdrücke zu verwenden, die den auf Seite 56 f. wiedergegebenen Schemen entsprechen. 3. für Zusätze zu lithostratigraphischen Ausdrücken, soweit sprachlich zulässig, die Adjektivierung, bei orthostratigraphischen Namen die Substantivierung vorzusehen.

Abstract

For the purpose of eliminating the confusion prevailing in the nomenclature of the German stratigraphy, it is suggested 1) to strictly observe the multi-track way of formulating and thinking that applies to stratigraphy. Accordingly, notions that do not comprize a lithostratigraphic meaning are not to be used in bio- and chronostratigraphy, and vice versa; 2) for the German designations in the single columns to use expressions corresponding to those in the schemes given on page 57; 3) in so far as in keeping with the normal mode of language to make provisions for using adjectives to specify additions to lithostratigraphic expressions, whereas for chronostratigraphic names the use of nouns should be adhered to.