Original paper

Neogene and Older Pleistocene of the intramontane basins in the Pontic region of Anatolia

Irrlitz, Wolfgang

Kurzfassung

Nach Ablagerung einer vorwiegend kontinentalen Molassefolge (U. Oligozän bis U. Miozän) wurde der Südteil der Pontischen Region von der Untermiozän-Transgression bedeckt. Die erste Anlage lokaler intramontaner Becken erfolgte nach der im Mittel-Miozän einsetzenden Regression und dehnte sich im Pliozän auf die gesamte Pontische Region aus. Die intramontanen Becken enthalten vorwiegend limnische und limnisch-fluviatile Sedimente.

Abstract

After deposition of a predominantly continental molasse-formation (Lower Oligocene to Lower Miocene) the southern part of the Pontic region was covered by the Lower Miocene transgression. The first limited subsidence of intramontane basins took place after the regression at the end of Middle Miocene and extended to the whole Pontic region during the Pliocene. The deposits of the intramontane basins preponderatly consist of limnic and limnic-fluviatile sediments.