Original paper

Die stratigraphische Gliederung des Dinantiums und seiner Ablagerungen in Deutschland

[Stratigraphical subdivison and sedimentation of the Dinantian in Germany]

Bender, Peter et al.

Newsletters on Stratigraphy Volume 1 Number 4 (1971), p. 7 - 18

88 references

published: Aug 15, 1971

DOI: 10.1127/nos/1/1971/7

BibTeX file

ArtNo. ESP026090104007, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Wesentlicher Teil dieser Arbeit ist die Tabelle 1. Sie gibt den gegenwärtigen Stand der Kenntnisse wieder; in Einzelheiten wird sie mit den zunehmenden Erkenntnissen immer wieder geändert werden müssen. Die Vielfalt der Vorkommen, die wechselnde Fazies und Ausbildung machen es inzwischen auch Spezialisten schwer, die übersicht zu behalten. Für sie ist diese Tabelle zusammengestellt. Die Erläuterungen sind möglichst kurz gehalten. Die neue Spezial-Literatur wird angeführt und dazu werden nur wenige zusammenfassende Arbeiten genannt, von denen aus man sich über die vorhandenen Spezialuntersuchungen orientieren kann. - Einzelheiten über zahlreiche, in der Tabelle angeführte Begriffe, die bis zum Jahr 1960 bekannt waren, finden sich im "Lexique stratigraphique international, vol. 1,fasc. 5cl (Allemagne, Carbonifère)". Die seit dem Jahr 1960 im Rheinischen Schiefergebirge gewonnenen Erkenntnisse hat Henningsen (1970) zusammengefaßt. Eine sehr kurze, mehr paläogeographische Übersicht über die Entwicklung im deutschen Dinantium ist im Druck (Arbeitsgemeinschaft für Dinantium-Stratigraphie); für sie war die hier vorgelegte Tabelle ursprünglich entworfen worden.

Keywords

FaziesRheinisches SchiefergebirgepaläogeographischDinantium