Original paper

Palyno- und Paläoklima-Stratigraphie der pliozänen und altpleistozänen Sedimente der nördlichen und nordwestlichen Peloponnes (Hellas)

Muntzos, Thomas

Newsletters on Stratigraphy Volume 27 Number 1-2 (1992), p. 71 - 91

68 references

published: May 8, 1992

DOI: 10.1127/nos/27/1992/71

BibTeX file

ArtNo. ESP026002701011, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Mittels palynologischer Untersuchungen der postorogenen Sedimente der NW-Peloponnes, konnte die Entwicklung der zonalen Vegetation in Raum und Zeit erfaßt werden, wodurch die Aufstellung von 11 Pollen-Zonen ermöglicht wurde. Mit Hilfe bestimmter floristisch-klimatischer Ereignisse, wie das letzte massige Vorkommen von Taxodiaceen-Pollen, aber vor allem die erste weite Verbreitung von Steppen-Assoziationen, konnte eine stratigraphische Zuordnung der untersuchten Sedimente im plio-pleistozänen Übergangsbereich vorgenommen werden. Diese Zuordnung wird durch die vorhandenen Dinoflagellaten-Assoziationen bestätigt. Der Ablagerungsraum liegt zwischen ca. 2,5 - 1,5 Ma. Als plio-pleistozäne Grenze wird die Basis der Pollen-Zone X bei 1,64 Ma definiert. Eine Folge der aufgestellten Palynostratigraphie war die Revision der existierenden Lithostratigraphie im Bereich des Golfes von Patras und Korinth.

Abstract

On the basis of palynological studies of postorogenic sediments of the NW-Peloponnese, the developoment of the zonal vegetation in space and time could be established. Eleven pollen zones were identified. With the help of particular floral and climatic events, such as the last massive occurrence of taxodiaceaen pollen, but most of all the first large extension of steppic associations, a stratigraphic classification of the studied sediments in the Plio-Pleistocene boundary could be made. This classification is supported by the dinoflagellate associations present. The time of sedimentation is between ca. 2.5-1.5 Ma ago. The bottom of pollen zone X at 1.64 Ma is defined as the Plio-Pleistocene boundary. One consequence of the established palynostratigraphy was the revision of the existing lithostratigraphy in the area of the Gulf of Patras and Corinth.

Keywords

Taxodiaceen-PollenDinoflagellatenNW-Peloponneslithostratigraphypostorogenic sedimentsGreecexdinoflagellates