Original paper

Die Megafauna der Kreide von Helgoland und ihre biostratigraphische Deutung

[The cretaceous Megafauna of Helgoland Island and its biostratigraphic interpretation]

Kemper, E.; Rawson, P. F.; Schmid, Fr.; Spaeth, Chr.

Newsletters on Stratigraphy Volume 3 Number 2 (1974), p. 121 - 138

35 references

published: May 15, 1974

DOI: 10.1127/nos/3/1974/121

BibTeX file

ArtNo. ESP026090302008, Price: 29.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Eine Bearbeitung der auf Helgoland existierenden Sammlungen von Tauchern gab uns Veranlassung, die bisher bekannten Daten über das Kreide-Profil von Helgoland zu überprüfen. Obwohl es sich ganz überwiegend um umgelagertes Material vom Meeresboden handelt, erlaubte die sorgfältige Bestimmung und Interpretation eine Ergänzung und Korrektur unseres bisherigen Wissens. Die Ergebnisse werden auf 2 Tabellen dargestellt.

Abstract

Skin divers have recently collected loose from the sea-floor (but secondarily concentrated by currents) north of the island of Düne, Helgoland, a rich assemblage of Cretaceous macrofossils, predominantly of Lower Cretaceous age.

Keywords

TaucherMeeresbodenKreidediverssea-floorCretaceousHelgoland