Original paper

Environmental changes during the Holocene - a geological correlation project on a Nordic basis

Berglund, Björn E.; Digerfeldt, Gunnar

Kurzfassung

Zusammenfassung. Der Zweck des hier vorgeschlagenen IGCP-Projekts ist die Ausarbeitung eines repräsentativen Netzwerkes von allseitig analysierten biostratigraphischen-paläoökologischen Typprofilen innerhalb auserwählter geologisch-klimatischer Typregionen. Die Typprofile sollen der Grund für eine allseitige Deutung von biotischer und milieumäßiger Veränderung während des Holozäns sein - die gesamte Landschaftsentwicklung, inbegriffen die Vegetationsgeschichte, sowie See-, Moor- und Bodenentwicklung. Der Schwerpunkt wird auf die Bebauungsentwicklung und auf die Einwirkung der Menschen auf die Landschaft während des späten Holozäns gelegt. Die Typprofile werden auch biostratigraphischen und chronostratigraphischen Korrelationen zugrunde liegen. Verschiedene Datierungsmethoden sollen angewandt und miteinander verglichen werden. Das Projekt kann auch, um paläoökologische Probleme im Holozän zu lösen, in Gebieten außerhalb des Nordens Verwendung finden.

Abstract

The main object of this proposed IGCP-project is to work out a representative network of thoroughly analyzed biostratigraphic-paleoecologic type profiles within selected geological-climatological type regions. The net-work of type profiles will form the basis for an integrated interpretation of biotic and environmental changes during the Holocene - the total landscape development comprising the vegetation history and the development of lakes, mires and soils. The settlement development and the human impact on the landscape development during the Late Holocene will be devoted particular attention. The type profiles will also serve as a basis for biostratigraphic and chronostratigraphic correlations. The correlation of different dating methods will also be treated. The project plan may also be applied in regions outside Norden for solving paleoecological problems of the Holocene.