Original paper

The Volcanic Macuchi Formation, Andes of Northern Ecuador

Henderson, William G.

Kurzfassung

Die Macuchi-Formation ist der Hauptbestandteil des vulkanischen Bogens, der während der Kreideformation und dem frühen Tertiär im westlichen Teil von Nord-Ecuador entstand. Sie besteht aus Schichten, die als umgelagerte marine Tuffe und grobkörnige Laharströme gedeutet werden, enthält andesitische und basaltische Laven, teilweise mit 'Pillow' Struktur, und ist mindestens 8 km mächtig. Das unterlagernde Grundgebirge ist unbekannt. Die rote 'Silante'- und die Flysch-ähnliche Yunguilla-Formation liegen über der Macuchi-Folge. Cu, Mo, Pb, Zn und Au-Vererzung sind stellenweise wichtig.

Abstract

The Macuchi Formation is the principal component of the volcanic arc that accumulated in the western part of northern Ecuador during the Cretaceous and early Tertiary. It comprises rocks interpreted as redeposited marine tuffs and coarse laharitic flows with andesitic and basaltic lavas, occasionally-pillowed, in a sequence at least 8 km thick. No basement to the Formation is known. The 'red bed' Silante and flysch-like Yunguilla Formations overlie the Macuchi. Cu, Mo, Pb, Zn and Au mineralisation is important locally.