Original paper

A new early Eocene Microparamys (Mammalia,Rodentia) from the Wind River Basin,Wyoming

Dawson, Mary R.

Kurzfassung

Eine bemerkenswert vollständige Mandibel einer neuen, sehr kleinen Art des eozänen Nagers Microparamys erweitert die morphologische Diversität dieser weit verbreiteten Ischyromidengattung. Zahnmerkmale der neuen Spezies beinhalten eine relativ primitive Kauflächenmorphologie mit einem abgeleiteten Höckerchen am buccalen Ende des vorderen Cingulums. Die Unterkiefermorphologie ist modifiziert um die Ansatzfläche der Kaumuskulatur zu vergrossern. Entwicklungslinien innerhalb nordamerikanischer Microparamys zu etablieren, hat sich als schwierig erwiesen.

Abstract

A remarkably complete mandible of a new, very small species of the Eocene rodent Microparamys adds to the morphologic diversity of this widely distributed ischyromyid genus. Dental characteristics of the new species include a relatively primitive occlusal pattern of the cheek teeth with a derived, cuspate buccal end of the anterior cingulum. It also exhibits a mandibular morphology modified to increase the size of insertion of the masticatory muscles. Lineages within North American Microparamys have proven difficult to establish.

Keywords

RodentiaWasatchianWyomingmandibular morphology